AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
1.1 Für sämtliche Geschäftsbeziehungen der Firma Hübner Digital Tacho Service (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung.

1.2 Dies können sowohl Unternehmer als auch Verbraucher sein. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln mit Sitz in Deutschland oder der EU. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann mit Wohnsitz in Deutschland oder der EU.

2. Angebot, Vertragsabschluss, Ablauf

Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Fahrzeug erst diagnostiziert wird, bevor Sie die Teile zu uns einschicken, da es in jedem Fall (auch bei versteckten Fehlern) eine Komplettüberholung der Teilen durchgeführt wird. Schicken Sie uns den Ausdruck der Diagnose bitte mit.

Die innerhalb des Online-Auftrittes von dem Verkäufer aufgeführten Leistungen stellen keine den Verkäufer bindenden Angebote dar; es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten. Wählen Sie bitte zunächst ihr Modell/Marke aus. Finden Sie ihr Modell nicht in der Liste, dann rufen Sie uns bitte an: 0511 807 2337. Klicken Sie dann auf "Reparaturauftrag". Füllen Sie bitte das Online-Auftragsformular aus und drücken Sie den Reparaturauftrag aus. Klicken Sie anschließend auf "absenden". Der Reparaturauftrag wird somit an die angegebene E-Mail Adresse verschickt. Diese bewahren Sie bitte für Ihre Unterlagen auf. Durch Ausfüllen des Online Formulars für den Reparaturauftrag kommt noch kein Vertrag zustande. Packen Sie bitte den unterschriebenen oder abgestempelten Reparaturauftrag zusammen mit dem Gerät in ein Versandkarton ein. Senden Sie uns das defekte Gerät sicher verpackt per Post oder Kurier zu. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir das Gerät mit Reparaturauftrag von Ihnen erhalten haben. Der Vertrag kommt mit der ausdrücklichen Annahme des Reparaturauftrages in Textform oder Reparatur der Ware durch den Verkäufer zustande. Insoweit ist der Verkäufer berechtigt, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von drei Werktagen nach Eingang des Reparaturauftrages anzunehmen. Nach dem Eingang, wird das Gerät in den nächsten Stunden repariert und am gleichen Tag wieder zurückgesendet. Pixelfehler- oder Tachobeleuchtungsreparatur mit Rückversand dauert maximal 24 Stunden. Pixelfehlerreparaturen in unserer Werkstatt, nach vereinbartem Termin, werden innerhalb einer Stunde durchgeführt. Reparaturdauer von Navigationsgeräten, CD / DVD Laufwerken, Prozessoren - nach Absprache. Sollten Sie Probleme mit dem Ausdruck haben, oder keine Druckmöglichkeit haben, so setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Eine Auftragserteilung ist auch ohne Ausdruck möglich. Wenn der Kunde keinen Reparaturauftrag ausfüllt, aber uns ein Gerät zur Reparatur schickt, erklärt er sich hiermit automatisch zum Kunden und ist mit unserer AGB einverstanden. In diesem Fall wird das angekommene Gerät mit oder ohne Reparaturauftrag repariert. Wird das Gerät lediglich zur Überprüfung und nicht zur Reparatur geschickt/mitgebracht, so muss der Kunde schriftlich deutlich darauf hinweisen. Der Hinweis muss mit dem Gerät verschickt werden. Wünscht sich der Kunde vor der Reparatur einen Preisvorschlag, muss er darauf ebenfalls schriftlich hinweisen und demzufolge seine Kontaktdaten mitteilen. Ist es nicht der Fall, so wird das Gerät überprüft, eventuell repariert und an den Kunden gesendet.

Bei einer Reparatur vor Ort, können die Aus- und Einbauarbeiten des Geräts vom HDTS übernommen werden. Die Aus- und Einbaukosten variieren von Modell zu Modell (min. 30EUR). Details teilen wir Ihnen gerne telefonisch mit. Die Aus- und Einbaukosten der zugesandter Teile, die Diagnosekosten sowie andere entstandene Kosten während der Reparatur oder in Garantiefällen, werden vom Auftraggeber übernommen. Wir weisen daraufhin, dass solche Kosten in keinem Fall von Hübner Digital Tacho Service übernommen werden.

3. Preise, Zahlungsbedingungen
3.1 Alle genannten Preise sind in EUR inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Skonto und sonstige Nachlässe, zzgl. Rückversandkosten (bei Vorauszahlung oder Zahlung per Rechnung 10EUR. Per Nachnahme 19,80EUR. s §3.3) zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewiesen. Diagnosegebühr ist vom Fehler und Aufwand abhängig und beträgt mindestens 30 Euro inkl. MwSt. Bitte beachten Sie, dass die mit Kontaktspray bearbeitete Zündschlösser, vor der Reparatur mit Ultraschall gereinigt werden müssen. Diese Prozedur kostet 35€. Ebenfalls kann der Endpreis bei Selbstversuchreparaturen an Geräten (Löten etc.) höher liegen.

3.2 Bei Preis- und Kostenerhöhungen zwischen Auftragsbestätigung und Lieferung ist der Verkäufer berechtigt, eine entsprechende Berichtigung der Preise vorzunehmen, soweit es sich um Handelsgeschäfte bzw. Geschäfte mit juristischen Personen oder Sondervermögen des öffentlichen Rechts handelt. Bei Geschäften mit Verbrauchern, die innerhalb von vier Monaten nach Bestellung abgewickelt werden, ist der Verkäufer für diesen Zeitraum an die bestätigten Preise gebunden. Bei Bestellungen auf Abruf ist für die Berechnung dieser Frist der Zeitraum zwischen Bestellung und Abruf maßgebend.

3.3 Der Verkäufer entscheidet, ob der Versand für Verbraucher per Nachnahme oder Rechnung erfolgt. Bitte beachten Sie, dass neben den Versandkosten auch eine Nachnahmegebühr erhoben wird. Entscheidet sich der Neukunde gegen einen Nachnahmeversand, so muss die Vorauszahlung vor der Zustellung des zu reparierenden Geräts bei HDTS durchgeführt werden. Bei Vorkassenzahlung fallen keine Nachnamegebühren an. Für Unternehmer, die bereits in unserer Datenbank gespeichert sind, erfolgt die Zahlung per Rechnung und ist innerhalb von 10 Kalendertagen nach Erhalt fällig. 

3.4 Sofern der Kunde Verbraucher ist, trägt der Verkäufer unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko (hier: nur wenn die Verpackung vom Verkäufer stammt/und nur bei Rückversand). Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von dem Verkäufer an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.

3.5 Die Liefer- bzw. Leistungsfrist gilt gegenüber Unternehmern auch dann als eingehalten, wenn der Auftragsgegenstand nach Anzeige der Fertigstellung bzw. Abholbereitschaft nicht unverzüglich, spätestens nach einer Woche abgerufen bzw. abgeholt wird. Verzögert sich die Lieferung bzw. Abnahme infolge von Umständen, die der Käufer bzw. Besteller zu vertreten hat, so werden ihm, sofern er Unternehmer ist, nach Ablauf von einer Woche ab Bekanntgabe der Fertigstellung bzw. Abholbereitschaft an gerechnet, die bei dem Verkäufer oder Dritten entstehenden Lagerkosten berechnet. Im gleichen Zeitpunkt geht das Lagerrisiko auf den Käufer bzw. Besteller über. Bleibt der Käufer bzw. Besteller, soweit er Unternehmer ist, nach Anzeige der Bereitstellung mit der Abnahme länger als 2 Wochen in Rückstand, so ist der Verkäufer nach vorheriger Setzung einer Nachfrist von 2 Wochen nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten oder Schadensersatz statt der Leistung zu verlangen.

3.6 Gerät der Kunde mit Zahlungen in Verzug, ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Hohe von 5 Prozentpunkten über dem Basissatz zu fordern. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, beträgt der Zinssatz für Entgeltforderungen 8 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Die Geltendmachung weiterer Schäden bleibt vorbehalten. Dem Käufer bzw. Besteller bleibt vorbehalten, einen geringeren Schaden nachzuweisen.

3.7 Der Käufer bzw. Besteller ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern die Forderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt wurden. Ein Zurückbehaltungsrecht ist gegenüber Unternehmern ausgeschlossen. Ist der Käufer bzw. Besteller Verbraucher, so stehen ihm Zurückbehaltungsrechte nur aufgrund von Ansprüchen aus dem gleichen Vertragsverhältnis zu.

4. Leihgeräte
Unseren gewerblichen Kunden stellen wir Leihtachos kostenlos zur Verfugung. Privatkunden werden Leihgeräte grundsätzlich nicht angeboten.

5. Widerrufsbelehrung
Wenn Sie Unternehmer (vgl. § 1.2 unserer AGB) im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht. Für Verbraucher gilt:

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Bei der Erbringung von Dienstleistungen beginnt die Frist nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genugt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Firma Hübner Digital Tacho Service Gleiwitzer Str. 4 30855 Hannover/ Langenhagen Fax: +49 (0)511 215 67 40 Email:
info@pixelfehler24.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Wertersatzansprüche werden von uns nicht geltend gemacht. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine verträglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Besondere Hinweise: Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben. Ende der Widerrufsbelehrung.

6. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
Steht dem Kunden als Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) ein Widerrufsrecht gemäß § 312d Abs. 1 Satz 1 BGB zu, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine verträglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung.

7. Gewährleistung, Haftung, Reklamation
Für die Haftung und Gewährleistung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Artikeln beträgt 12 Monate. Schadensersatzansprüche bleiben von dieser Regelung unberührt. Etwaige Garantien schränken die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche nicht ein.

Bei der Reparatur der Kombiinstrumente kann keine Gewähr für die Glühbirnchen, LED's etc. gegeben werden sowie können diese bei uns im Haus nicht getauscht werden (ggf. müssen diese nach der Reparatur von Ihnen erneuert werden).

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 635 Nacherfüllung

(1) Verlangt der Besteller Nacherfüllung, so kann der Unternehmer nach seiner Wahl den Mangel beseitigen oder ein neues Werk herstellen.
(2) Der Unternehmer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.
(3) Der Unternehmer kann die Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.
(4) Stellt der Unternehmer ein neues Werk her, so kann er vom Besteller Rückgewähr des mangelhaften Werkes nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 verlangen.

8. Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren
8.1 Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegt der Verkäufer nicht.

8.2 Die wesentlichen Merkmale der von dem Verkäufer angebotenen Leistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen des Internetangebotes. Die für den Vertragsabschluss zur Verfugung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

8.3 Beanstandungen und Gewahrleistungsansprüche können Sie unter der, in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse, vorbringen. Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.

8.4 Ihr Reparaturauftrag wird erst dann verbindlich, wenn sie diesen zusammen mit der Ware an uns senden. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eingaben im Reparaturauftrag zu erkennen und zu korrigieren oder den Reparaturauftrag durch Verlassen der Seite abzubrechen.

8.5 Der Vertragstext (Reparaturauftrag) und die Ihrerseits eingegebenen Daten werden von dem Verkäufer gespeichert. Wir schicken Ihnen eine Bestellbestätigung mit allen Angaben an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in welcher Ihnen nochmals alle wesentlichen Daten Ihres Auftrages mitgeteilt werden. Durch die Druckfunktion Ihres Browsers haben Sie die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrücken. Sie haben auch die Möglichkeit, sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch Ihre Bestellung mit allen eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrücken. Sie können den Vertragstext auch abspeichern, in dem Sie durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf Ihrem Computer abspeichern.

9. Schlussbestimmungen
9.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

9.2 Sind vorgenannte Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

9.3 Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Gericht unseres Geschäftssitzes soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.